Kühlen

Schnellkühler / Schockfroster

Ausgestattet mit 4 Zyklen, um die Qualität immer unter Kontrolle zu halten.

Schnellabkühlung aller flachen Produkte (Gemüse, Reis, Nudeln, Parniertes etc). Arbeitstemperatur beträgt konstant +1°C

 

Schockfrosten auf -18 °C für Produkte wie: Terrinen, luftiges Gebäck, Blätterteig etc.
Arbeitet mit 2 Phasenzyklus

Schnellabkühlung aller schwer abkülbaren Komponenten (Braten, Saucen, Suppen). Kühlung erfolgt durch verschiedenen Temperaturen

Schockfrosten auf -18 °C für aller Produkte.

Einfahrbar mit:

1x HD Wagen 20xGN2/1 oder

2x Regalwagen 20xGN 1/1 oder

1x Regalwagen 20xGN2/1 oder

1x Backerei-Wagen 600×800

Das Schnellkühlen konserviert die Aromafrische

Das Geheimnis immer wie frisch gekocht zu servieren, liegt im Konservierungsprozess. Damit sich die Bakterien in den Speisen nicht vermehren können werden Lebensmittel innerhalb von 90 Minuten bis in den Kern hinein auf + 3°C abgekühlt. Garfrische und Geschmack werden vollständig konserviert. Die Haltbarkeit wird verdreifacht. Hygiene und Lebensmittelsicherheit sind gewährleistet

Grafik: +65°C →+ 3°C, nach DIN 18872-5

Das Schockfrosten – die sichere Art zu konserviern

Lebensmittel, die langsam gefrostet werden trocknen aus und verlieren Gewicht und Geschmack. Es bilden sich Makroeiskristalle, die das Gewebe beschädigen. Beim Auftauen veränder sich die Konsistenz der Lebensmittel, Nährstoffe gehen verloren. Schockfroster bringen die Kälte in kurzer Zeit bis in den Kern der Lebensmittel. Bei – 40°C Umgebungstemperatur wird eine Kerntemperatur von – 18°C erreicht. Die Feuchtigkeit im Produkt wird konserviert und in Mikroeiskristalle verwandelt. Das merkt man am minimalen Gewichtsverlust nach dem Auftauen. Farbe, Konsistenz und Geschmack bleiben frisch.

Grafik: + 65°C → -18 °C, nach DIN 18872-5

Herstellerland: Italien

Vorführung: Dieses Produkt kann im Rahmen einer Probestellung bei Ihnen getestet werden.

Auszug aus unserem Produktkatalog